Skip to main content

Trainingsdaten vom Fahrradcomputer am PC & Mac auswerten

fahrradcomputer cateye quick

Heutzutage besteht vor allem bei modernen Modellen die Option, die entsprechenden Daten auf einen Datenträger zu übertragen sowie zu speichern. So können zahlreiche Möglichkeiten der Auswertung von Trainingsdaten entstehen. Mit einer gewissen Applikation erhält man einen Überblick über die Trainingsdaten sowie den Fortschritt des täglichen Trainings. Außerdem werden Navigation alle Routen per Navigation gewissermaßen aufgenommen. Diese kann man über verschiedene Endgeräte abrufen, speichern und analysieren. So funktioniert die Erstellung eines Trainingstagebuches mit einer benutzerfreundlichen App auch ohne manuelles Handling. Ebenso erhält man ein sehr detailliertes Feedback mit Hilfe eines Polar Flow Webservices nach einer Trainingsanalyse. Somit hilft das kontinuierliche Beobachten von den Belastungen während eines Trainings, die entsprechenden Grenzen einer persönlichen Belastung entsprechend einzuschätzen sowie die Intensität und auch die Dauer von dem Training auf viele persönliche Ziele anzupassen.

Die beste Erholungszeit wird durch die Anzahl der Trainingseinheiten sowie der Aktivitäten im individuellen Alltag errechnet sowie auch angezeigt. Somit wird dann der Trainingsplanung stark erleichtert und damit auch ein gewisses Übertraining sowie natürlich eine Unterforderung vermieden. Die derzeitige Tagesform wird mit Hilfe eines orthostatischen Vergleiches bestimmt.

So ist man nun in der Lage, ebenfalls herauszufinden, wie und auch wodurch eine Herzfrequenz während eines Trainings beeinflusst wird. So erhält man von knapp fünf Minuten mit dem gewissen Fitness Assessment eine Auskunft über Ihren derzeitigen Fitnessfortschritt sowie die Testergebnisse.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Ähnliche Beiträge